Telefonisch für Sie da

Kostenlos & unverbindlich

deinhausfairkauf Lexikon

img-deinhausfairkauf-trenner

Finanzierung

Für den Immobilienkauf oder den Kauf eines Grundstücks benötigt der Käufer genügend Kapital. Meistens ist das vorhandene Eigenkapital nicht ausreichend, um den vollständigen Kaufpreis bewerkstelligen zu können. Daher ist eine Finanzierung über eine Bank oder einen unabhängigen Finanzierer notwendig. Die Finanzierung der Immobilie wird von potentiellen Kreditgebern wie Banken, Bausparkassen, Hypothekenbanken oder Lebensversicherungen ermöglicht.

Ein Unterschied in der Immobilienfinanzierung liegt hier zwischen der Finanzierung des Eigennutzers und der Finanzierung des Kapitalanlegers. Verschiedene Förderkredite für Kapitalanleger und Eigennutzer werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) angeboten. KfW-Kredite werden aber häufiger von Eigennutzern genutzt. Nach der Ermittlung des Kreditbedarfs ist es ratsam, die Angebote von unterschiedlichen Kreditgebern anhand des Effektivzinses, der Beleihungsgrenze und der Restschuld zu vergleichen. Im Anschluss kann dann der Kreditantrag mit allen notwendigen Objektunterlagen, wie z.B. dem Lageplan, der Flurkarte, der Baubeschreibung, -zeichnung und -genehmigung sowieso dem Grundbuchauszug, und persönlichen Unterlagen eingereicht werden. Danach prüft und die Bank die Anträge und kann den Kredit bewilligen.

deinhausfairkauf.de Lexikon

deinhausfairkauf
Lexikon